Trauerbegleitung

  

Sie haben einen geliebten Menschen verloren?

Sie trauen, weil Sie einen anderen schmerzhaften Verlust erfahren haben?

Sie trauern, weil Sie den Verlust kaum ertragen können?

Sie spüren Schmerz, Verzweiflung, Hoffnungslosigkeit und Einsamkeit?

Sie haben Angst, den geliebten Menschen zu vergessen?  


Ich begleite Sie einfühlsam und liebevoll durch die verschiedenen Phasen Ihres persönlichen und ganz individuellen Trauerprozesses, denn jeder Mensch verarbeitet den Verlust letztendlich auf seine eigene Weise. 

 

 

 

 


Ich helfe Ihnen: 

  • Ihre eigenen Fähigkeiten, Kräfte und Erfahrungen bewusst als solche zu erkennen und für sich selbst einzusetzen.
  • die schmerzliche äußere Abwesenheit Ihres verstorbenen geliebten Menschen anzunehmen,
  • eine weitergehende und schöne innere Beziehung zu ihm zu finden und zu gestalten,
  • diese innere Beziehung in Ihr eigenes Leben zu integrieren um mit der entstandenen Leere leben zu können. 

Ich gebe Ihnen die Zeit, die sie für die Verarbeitung Ihres Verlustes brauchen.
Ihre Trauer kann damit zu einem gewürdigten Teil Ihres eigenen Lebens und zu einem wertvollen Aspekt gelebter Liebe werden.  


Ich begleite und unterstütze Sie: 

  • durch Gespräche und das Erzählen von Erinnerungen - gerne bei einem Spaziergang in der Natur oder beim gemeinsamen Besuch des Grabes auf dem Friedhof oder im Friedwald.
  • mit verschiedenen therapeutischen Methoden z.B. psychoenergetische Techniken wie der EFT- Klopfakupressur, Hypnotherapie oder Traumatherapie nach EMDR.
  • mit Trauerritualen zum Abschiednehmen, denn vielleicht war Ihnen das zu Lebzeiten nicht mehr möglich. 

 

Ich begleite Sie auf Ihrem Weg und bin mit meiner ganzen Kraft für Sie da.
Unsere Gespräche und unsere Arbeit behandele ich sehr vertrauensvoll und mit aller Achtsamkeit.



Sie können mich jederzeit gerne anrufen – ich bin für Sie da! 
Ihre Jutta Achenbach

 

 

 

Jutta Achenbach

Free Joomla! template by Age Themes