EFT® - emotional freedom technique 

 
Die Klopfakupressur zur Auflösung belastender Emotionen

  

Die Ursache aller negativen Emotionen ist eine Blockade im körpereigenen Energiesystem.“
Zitat von Gary Craig, dem Entwickler von EFT® in den 1990’er Jahren.

In jeder Kultur auf dieser Welt glaubt man, dass es mehr gibt, als nur unseren Verstand und unseren Körper.
Die Inder nennen es Prana, die Japaner Ki, die Tibeter R‘lung, die alten Ägypter sprachen von Ka und für die Chinesen ist es die Lebensenergie Chi.
Sobald diese Lebensenergie frei fließen kann, befindet sich unser gesamter Organismus im ausgewogenen Gleichgewicht und wir sind vollständig gesund. Wird jedoch der Energiefluss in unserem körpereigenen Energiesystem blockiert, dann ist es unserem Körper nicht mehr möglich, sich selbst zu heilen und er wird anfällig für Krankheiten.

Die EFT®-Behandlung beruht auf der Idee, dass einschränkende Glaubenssätze oder auch unangenehme Erlebnisse eine Energieblockade in unserem Körper bewirken. Dadurch entstehen belastende Emotionen, wie z.B. Angst, Wut, Trauer, Ärger ...
Durch Konzentration auf das belastende Problem und gleichzeitigem Klopfen bestimmter Akupunkturpunkte im Körper (Klopfakupressur) wird das Energiesystem in Balance gebracht und die Selbstheilungskräfte aktiviert.
Energetische Blockaden werden aufgelöst und der zuvor negativ erlebte Stress kann erheblich reduziert werden.

EFT® ist also eine sanfte Klopftechnik, sozusagen eine Akupunktur ohne Nadeln - eingebettet in einen psychologischen Kontext.

 

 

 

Bei welchen Problemen kann ich Ihnen mit EFT® helfen?

  • Optimale Unterstützung bei Verhaltensänderungen 
    (z.B. Gewichtsabnahme, Raucherentwöhnung)
  • Bei allen belastende Emotionen wie Ärger, Wut, Angst, Scham und Schuldgefühle
  • Ängste und Phobien aller Art
    (z.B. Prüfungsangst, Redeangst, Spinnenphobie)
  • Lern- und Leistungsblockaden
  • Aufmerksamkeitsstörungen
  • Stress, Burn-out-Syndrom
Jutta Achenbach

Free Joomla! template by Age Themes